Deine Lehre bei der Stadt Wien

  26.03.2021


Die Stadt Wien ist das größte Ausbildungsunternehmen für Lehrlinge in Wien und unter den Top 10 in ganz Österreich. In über 30 verschiedenen Berufen bildet die Stadt Wien derzeit rund 700 Lehrlinge aus, die in den unterschiedlichsten Bereichen tätig sind, denn die Stadt ist überall: Spitäler und Immobilien, Parks und Flüsse, Werkstätten und Labors, Apotheken und Großküchen, Serverräume und Kompostwerke. Und natürlich all die Bezirksämter und das Rathaus. Überall arbeiten auch Lehrlinge.

Am 10. März 2021 luden wir zu einem online Talk mit Christian Schendlinger, dem Leiter des Lehrlingsmanagements der Stadt Wien ein. Er informierte uns über einzelne Lehrberufe bei der Stadt Wien, über die Voraussetzungen für eine Bewerbung für eine Lehrstelle und erklärte den Bewerbungsprozess. Viele nützliche Tipps, wie die Bewerbung zu einem Erfolg führen kann, gab es als Zugabe dazu...

Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir das Meeting zu einem Hörvideo zusammengeschnitten. Hör einfach mal rein und hol dir viele wertvolle Tipps, wenn du dich für eine Lehre bei der Stadt Wien interessiert.

 

Weitere wichtige Infos zu diesem Thema:

 

In welchen Berufen bildet die Stadt Wien Lehrlinge aus? – Eine Liste aller Lehrberufe findest du hier

Wer kann sich für eine Lehrstelle bewerben? – Alle nach dem Ende der Schulpflicht mit einem positiven Pflichtschulabschluss, bis maximal 25 Jahren.

Muss man die österreichische Staatsbürgerschaft haben? – Nein, aber alle nicht österreichischen Staatsbürger*innen müssen einen aufrechten Aufenthaltstitel und uneingeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt haben.

Was verdient man während der Lehre? – Wie hoch die Lehrlingsentschädigung ist, kannst du dir hier ansehen. 

Gibt es während der Lehre auch „Extras“? – Ja, z.B. die Möglichkeit für ein Auslandspraktikum oder eine „Lehre mit Matura“. Alle Extras findest du hier.

Welcher Schulabschluss ist für eine Bewerbung nötig? – Du brauchst mindestens einen positiven Pflichtschulabschluss, ohne hat die Bewerbung keinen Sinn.

Wie bewerbe ich mich? - Seit 1. Dezember 2020 werden nur noch Online-Bewerbungen entgegengenommen. D.h. du kannst deine Unterlagen nicht einfach vorbeibringen oder per Post/Mail senden. Du musst also alle notwendigen Unterlagen in digitaler Form bereit haben, damit du sie dann hochladen kannst.

Welche Unterlagen brauch ich für die Bewerbung? – Für die aktuelle Bewerbungsphase brauchts du:

* Lebenslauf

* Motivationsschreiben

* Jahreszeugnisse von 2018/2019

* Jahreszeugnis von 2019/2020

* Urkunde von Playmit Basic (online Quiz)

* Urkunde von Playmit Digital (online Quiz)

Wo bewerbe ich mich? – Unter diesem Link kommst du zu den Lehrstellenangeboten der Stadt Wien. Wenn du dort dann auf den Beruf klickst für den Lehrlinge gesucht werden, kommst du auf eine Seite mit Detailinfos zu der Stelle. Am Ende der Seite findest du den Button um die Bewerbungsseite zu öffnen.

Worauf sollte ich achten, bevor ich meine online Bewerbung abschicke? - Schau dir zuerst alle notwendigen Angaben an. Hast du alle notwenigen Infos? Wenn du dir unsicher bist: Bitte eine Person deines Vertrauens dich zu unterstützen.Kontrolliere alle Angaben nochmals, bevor du die Bewerbung abschickst. Wenn du dich bei der Mailadresse vertippt hast, brauchst du dich nicht zu wundern, warum sie sich nie bei dir gemeldet haben!

Wie geht es nach der Bewerbung weiter? – Zuerst werden alle Bewerbungen durchgesehen. Gefällt ihnen, was du ihnen geschickt hast und sind die Unterlagen vollständig, wirst du zum Aufnahmetest eingeladen. Wenn nicht, bekommt du eine Absage.

Der Aufnahmetest ist für alle angebotenen Lehrstellen gleich gestaltet. Er wird am PC durchgeführt, dauert circa 1 Stunde und umfasst Aufgabenstellungen zum Umgang mit der Sprache, zum logisch-analytischen Denken in Zahlen und zum Umgang mit Zahlen. Taschenrechner oder Handy dürfen nicht verwendet werden. (Hier kannst du dir anschauen und üben, wie so ein Test abläuft: Demotest Kombinationsfähigkeit, Demotest Regeln erkennen, Demotest Umgang mit Sprache, Demotest Umgang mit Zahlen)

Wenn du bei dem Aufnahmetest gut abgeschnitten hast, wirst du unter Umständen zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. In diesem persönlichen Gespräch will man sich ein Bild von dir verschaffen, dich ein wenig näher kennenlernen und etwas über deine Motivation, eine Lehre bei der Stadt Wien zu beginnen, wissen. D.h. auf die Frage „Warum bewerben Sie sich bei der Stadt Wien?“ solltest du nicht mit „Keine Ahnung, ich will einfach nur einen Job“ antworten. Auch hier gilt: Bereite dich gut vor, sammle Informationen! Damit dein potentieller neuer Arbeitgeber sieht, dass du dich wirklich genau für diesen Beruf in genau diesem Unternehmen interessierst

 

TIPPS:

* Wenn du in deinem Lebenslauf auch ein Foto von dir hast, achte darauf, dass es kein Foto von der letzten (wilden?) Party ist. Auch ein Foto mit deinem neuen Bikini oder deiner neuen Badehose kommt nicht wirklich gut. Dein Foto sollte seriös wirken.

* Sei bei deinem Motivationsschreiben du selbst. Natürlich findest du im Internet 1000 fertige Motivationsschreiben. Aber auch die Mitarbeiter*innen bei der Stadt Wien kennen diese Vorlagen und merken sofort, wenn du einfach nur kopiert hast.

* Sei bei deinem Motivationsschreiben ehrlich. Natürlich klingt es gut, wenn du schreibst „Ich lese sehr gerne“. Aber wenn du dann bei dem Bewerbungsgespräch gefragt wirst, welches Buch du gerade liest und du dann so „Ähhhmmm….“, dann kommt das nicht wirklich gut an. Vergiss nicht: Die Menschen in dem Unternehmen, bei dem du dich bewirbst, sind Profis. Die haben schon hunderte oder tausende Bewerbungsgespräche geführt, die merken sofort, wenn jemand nicht ehrlich ist.

* Wenn du Unterstützung brauchst: sprich mit Freunden oder Freundinnen, Lehrer*innen oder deiner Bezugsperson. Um Hilfe zu bitten ist kein Zeichen von Schwäche, sondern ein Zeichen für Klugheit!

* Du kannst dich gerne auch an die Alumni Akademie oder an die Anlaufstelle Wien wenden – wir finden sicher einen Weg, wie wir dich unterstützen können!


>> Schau auch mal in unseren Schwerpunkt Ausbildung & Beruf rein - dort findest du auch viele wertvolle Tipps zum Thema Motivationsschreiben, Vorstellungsgespräch etc.